Freitag, 24. März 2017


Medien: Razzien bei Audi wegen Abgasskandal

Autoindustrie

15 März 2017 10:33 Uhr

Ingolstadt: Am Mittwochmorgen hat die Polizei die Firmenzentrale des Autoherstellers Audi in Ingolstadt und weitere Standorte im Zusammenhang mit den Ermittlungen zum Abgasskandal durchsucht. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Auch Privatwohnungen seien demnach betroffen.

Laut Berichten steht Audi im Verdacht, in den USA Abgaswerte manipuliert zu haben. Insgesamt seien etwa 80 Staatsanwälte und Polizeibeamte im Einsatz, berichten ARD und "Süddeutsche Zeitung". Am Mittwoch findet auch die Jahrespressekonferenz von Audi in Ingolstadt statt.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern