Samstag, 15. Juni 2024


VDA warnt Bundesregierung vor neuer EU-Batterieverordnung

Autoindustrie

05 Juni 2024 08:17 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    VDA (Archiv)

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Der Verband der Automobilindustrie (VDA) warnt vor negativen Folgen der geplanten EU-Batterieverordnung für Deutschland.

 

"Diese Verordnung würde neue Batteriefabriken hierzulande verhindern, die wir aber dringend brauchen. Da wird in Brüssel gerade Industriepolitik zugunsten anderer europäischer Standorte gemacht", sagte VDA-Präsidentin Hildegard Müller der "Rheinischen Post" (Mittwochsausgabe). "Da frage ich mich, warum die deutsche Bundesregierung hier so still ist und nicht mit aller Kraft versucht, das zu verhindern", kritisierte sie.

 

Hintergrund sei ein Paradigmenwechsel bei der Zulassung neuer Batteriefabriken.

"Die EU will künftig nicht mehr die Stromverwendung des einzelnen Unternehmens heranziehen, um zu beurteilen, ob eine Batterie klimafreundlich hergestellt wurde, sondern den deutschen Strommix als Faktor zugrunde legen. Das ist zum Nachteil aller Länder, die nicht in der Kernenergie sind. Also auch für Deutschland", sagte die VDA-Präsidentin.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern