Freitag, 24. Mai 2019


Bericht: Telekom löst Vorstandsressort Compliance auf

Vermischtes

16 Mai 2019 11:28 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Telekom-Logo

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Bonn: Elf Jahre nach einem Spitzelskandal will die Deutsche Telekom den eigens geschaffenen Vorstandsposten Datenschutz, Recht und Compliance offenbar abschaffen. Zu Beginn des kommenden Jahres soll das Ressort aufgelöst und die Aufgabenbereiche unter den anderen Vorstandsposten aufgeteilt werden, berichtet das "Handelsblatt" (Freitagausgabe) unter Berufung auf Informationen aus Konzernkreisen. Die finale Aufteilung soll demnach kommende Woche vom Aufsichtsrat des DAX-Konzerns beschlossen werden.

Die Telekom hatte das Vorstandsressorts im Oktober 2008 als Reaktion auf die Spitzelaffäre gegründet: Mitarbeiter des Unternehmens hatten Journalisten, Aufsichtsräte und eigene Mitarbeiter ausgespäht. Der Skandal hatte das Image des Bonner Konzerns stark beschädigt.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern