Donnerstag, 21. November 2019


Bundestagssitzung wegen medizinischem Notfall unterbrochen

Vermischtes

07 November 2019 10:33 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Deutscher Bundestag

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Die Sitzung des Bundestags ist am Donnerstagvormittag wegen eines medizinischen Notfalls unterbrochen worden. In der Debatte zum Thema Bargeldnutzung erlitt der CDU-Abgeordnete Matthias Hauer zum Ende seiner Rede offenbar einen Schwächeanfall. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) unterbrach daraufhin die laufende Sitzung.

Die Zuschauertribüne wurde geräumt, der Abgeordnete wurde medizinisch versorgt. Wann die Sitzung wieder aufgenommen werden kann, war zunächst unklar.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern