Montag, 20. Mai 2019


Bundeswehr setzt Ausbildungsmission im Irak aus

Vermischtes

15 Mai 2019 14:12 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Bundeswehr-Soldat

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Die Bundeswehr hat ihre Ausbildungsmission im Irak vorerst ausgesetzt. Das berichten am Mittwochnachmittag mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf Angaben des Verteidigungsministeriums. Die Entscheidung wurde demnach aufgrund der sich zuspitzenden Situation in der Region getroffen.

Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran hatte sich in den vergangenen Tagen weiter verschärft. Das US-Außenministerium hatte zuletzt Teile des US-Botschaftspersonals wegen möglicher Bedrohung aus dem Nachbarstaat Irak abgezogen. Zurzeit befinden sich rund 160 deutsche Soldaten im Rahmen der Ausbildungsmission des Bundeswehr im Irak.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern