Donnerstag, 21. März 2019


Merkel von Anschlag in Neuseeland erschüttert

Vermischtes

15 März 2019 09:01 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Angela Merkel

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich entsetzt über den Terroranschlag in Neuseeland gezeigt. "Tief erschüttert verfolge ich die Nachrichten aus Christchurch", ließ sie über ihren Regierungssprecher Steffen Seibert ausrichten. "Ich trauere mit den Neuseeländern um ihre Mitbürger, die friedlich betend in ihren Moscheen überfallen und aus rassistischem Hass ermordet wurden. Wir stehen Seite an Seite gegen solchen Terror", hieß es in der Erklärung weiter.

Bei dem Terroranschlag am Freitagnachmittag (Ortszeit) waren mindestens 40 Menschen getötet und mindestens 48 Personen verletzt worden. Offenbar eröffneten mehrere Personen an zwei Moscheen in der Stadt Christchurch das Feuer. Vier Personen wurden festgenommen, darunter eine Frau. Einer der Täter soll ein 17 Minuten langes Video von der Tat live gestreamt haben.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern