Montag, 10. Dezember 2018


Heino: "Ich kann stolz auf meine Karriere sein"

Musik

24 November 2018 05:00 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Heino

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Im nächsten Monat wird Schlagersänger Heino 80 Jahre alt. Dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben) erklärte er, was er demnächst im Ruhestand machen will: Er wolle mehr für seien Frau da sein. "Ich hoffe, wir haben noch viele schöne Abende zusammen."

Außerdem möchte er sich etwas um seinen Enkel kümmern, so Heino. "Er hat sein Medizinstudium abgebrochen und will jetzt Musik machen, dabei unterstütze ich ihn." Auf die Frage, wie man damit umgeht, als Volksliedsänger häufiger einmal kritisiert zu werden, antwortete Heino: "Ich kann stolz auf meine Karriere sein. Einige Leute dachten, weil ich Schäferhunde gezüchtet habe und Volkslieder singe, mich in eine bestimmte Ecke stellen zu müssen. Ich sage nur, wer Böses denkt, ist auch böse." Heino weiter: "Ich habe Volkslieder immer gern gesungen, habe das Liedgut hochgehalten, sonst wäre es doch in Vergessenheit geraten. Es hat sich ja kein anderer darum bemüht." Über Parodien kann der Sänger lachen: "Das nehme ich keinem übel. Im Gegenteil. Es wäre doch traurig, wenn Otto seine Gags über Tony Marshall und nicht über mich gemacht hätte."

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern