Donnerstag, 21. November 2019


Robbie Williams will kein zweites Brexit Referendum

Musik

19 Oktober 2019 10:15 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Wahlaufforderung für "Brexit"-Referendum

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

London: Der britische Sänger Robbie Williams hat sich gegen ein zweites Brexit-Referendum ausgesprochen. Der Brexit sei zwar ein "riesiger Schlamassel", sagte Williams dem Nachrichtenportal T-Online. Aber ein zweites Referendum "würde die Dinge nur verschlimmern", so der Musiker weiter.

Man könne nicht abstimmen, "bis wir eine Antwort haben, die uns gefällt. Wir haben uns diesen verdammten Schlamassel eingebrockt, jetzt müssen wir ihn auch aussitzen", sagte Williams. Er sei Europäer. Viele Leute in Großbritannien fühlten sich auch so. Er habe gegen den Brexit gestimmt, so der Sänger weiter. Durch den Brexit gebe es viel Angstmache und Unsicherheit. "Niemand versteht den Brexit und niemand versteht, was passieren wird", sagte Williams dem Nachrichtenportal T-Online.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern