Dienstag, 20. August 2019


US Schriftstellerin Hustvedt klagt über Männer

Stars und VIPs

07 August 2019 13:46 Uhr

New York: US-Schriftstellerin Siri Hustvedt klagt über männlichen Widerstand, wenn sie wissenschaftliche Essays veröffentlicht. "Es gibt einige Männer, die wütend werden, wenn Frauen wie ich eine Kompetenz haben und sich nicht für sich selbst entschuldigen", sagte die 64-Jährige der Wochenzeitung "Die Zeit". Diese Wut sei allerdings eine generelle Gegebenheit, die nichts im Speziellen mit der Welt der Wissenschaft zu tun habe.

Den Ärger sieht Hustvedt gelassen: "Ich weiß inzwischen ganz gut, wie ich mit wütenden Typen umgehe, die mich herausfordern wollen." Ihr fehlendes Fachstudium sieht sie dabei nicht als Problem: "Nichtspezialisierung kann unglaublich helfen, im eigenen Fachgebiet voranzukommen", so Hustvedt weiter.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern