Sonntag, 24. März 2019


Arbeitsminister für GroKo Fortsetzung

Parteien

11 März 2019 01:00 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Scholz, Merkel und Seehofer mit Koalitionsvertrag 2018-2021

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Im SPD-internen Streit über die Zukunft der Großen Koalition hat sich Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für eine Fortsetzung des Bündnisses mit der Union über das laufende Jahr hinaus ausgesprochen: "Die Bilanz für die Sozialdemokraten in der Großen Koalition sieht bisher nicht schlecht aus. Und wir haben noch viel vor", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Die im Koalitionsvertrag für diesen Herbst vorgesehene Zwischenbilanz sei für die SPD "eine echte Chance", so der Arbeitsminister.

Er ermahnte seine Partei, sie solle "nicht auf Umfragen schielen". Das Ziel der SPD sei es, mit ihrer Politik das Leben der Menschen zu verbessern.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern