Sonntag, 20. September 2020


Umweltministerin unterstützt Klimapläne der EU Kommission

Umweltpolitik

13 September 2020 14:59 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Svenja Schulze

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat sich hinter die Pläne der EU-Kommission zur Verschärfung der Klimaziele gestellt. "Es ist völlig klar, dass dabei alle Bereiche mitwirken müssen. Deshalb müssen auch die Klimaanforderungen an neue Autos weiter erhöht werden", sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben).

Anders als bei der letzten Grenzwert-Debatte habe sie diesmal sicherlich auch die Unterstützung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU), fügte Schulze mit Blick auf Altmaiers Klimaschutz-Initiative aus der vergangenen Woche hinzu. "Es stehen jetzt die zentralen Debatten an, ob Klimaschutz nur abstrakt oder eben auch sehr konkret ernst genommen wird." Die Pläne der EU-Kommission, die in der kommenden Woche offiziell vorgestellt werden sollen, waren nicht nur bei Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU), sondern auch bei Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) auf Ablehnung gestoßen.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern