Freitag, 27. Mai 2022


Umweltpolitik

über dts Nachrichtenagentur

G7 wollen "Klimaambitionen steigern" Mehr Geld für arme Länder

Berlin: Die G7-Staaten wollen ihre "Klimaambitionen steigern". So steht es in einer Erklärung, die nach dem Treffen der G7-Energie-, Klima- und Umweltminister am...

über dts Nachrichtenagentur

Lang: Vermieter Beteiligung an CO2 Preis entlastet Millionen Mieter

Berlin: Die Grünen-Vorsitzende Ricarda Lang sieht in der finanziellen Beteiligung von Vermietern am CO2-Preis bei den Heizkosten eine Entlastung für Millionen von...

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern
über dts Nachrichtenagentur

15 Milliarden Euro Waldschäden durch Extremwetter seit 2018

Berlin: Die Folgen des Klimawandels haben im deutschen Wald deutliche Spuren hinterlassen. Extreme Wetterereignisse haben in den Jahren 2018 bis 2021 zu Schäden in...

über dts Nachrichtenagentur

WEF Gründer: Klima Verantwortung muss zusammen getragen werden

Davos: Der Gründer und Geschäftsvorsitzende des Weltwirtschaftsforums in Davos, Klaus Schwab, fordert jeden Einzelnen dazu auf, mehr Verantwortung im Kampf gegen die...

über dts Nachrichtenagentur

Änderungen am EU Emissionshandelssystem stoßen auf Kritik

Essen/Freiburg: Die von der EU-Kommission geplanten Änderungen am Europäischen Emissionshandelssystem stoßen in Wissenschaft und Energiewirtschaft auf Kritik. Die...

über dts Nachrichtenagentur

US Verkehrsminister will mehr E Autos im ländlichen Raum

Washington/Leipzig: US-Verkehrsminister Pete Buttigieg sieht große Chancen für E-Autos insbesondere im ländlichen Raum seines Landes. "Wir sind ein Land der Fahrer...

über dts Nachrichtenagentur

Ifo kritisiert EU Regelwerk für "grüne" Finanzanlagen

München: Das Ifo-Institut sieht die Einführung eines EU-Regelwerks für sogenannte "grüne" Finanzanlagen kritisch. Die gesamtwirtschaftliche Leistung werde dadurch...

über dts Nachrichtenagentur

Studie: "Fridays for Future" stärkt die Grünen

München: Die "Fridays for Future"-Bewegung stärkt laut einer Studie die Grünen bei Wahlen. Je stärker die Klimaprotestbewegung in einer Region sei, desto größer...

über dts Nachrichtenagentur

Studie: Mehr Homeoffice könnte zu höheren CO2 Emissionen führen

München: Mehr Homeoffice könnte CO2-Emissionen langfristig ansteigen lassen. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des Münchener Ifo-Instituts, die am Mittwoch...

über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutzbeauftragte: EU muss beim Klima härter verhandeln

Berlin: Die Staatssekretärin im Auswärtigen Amt, Jennifer Morgan, hat mehr deutsches Geld für internationalen Klimaschutz und eine härtere Verhandlungsführung der EU...