Freitag, 19. April 2019


Weltpolitik

über dts Nachrichtenagentur

Treffen von Kim Jong un und Putin in Russland geplant

Moskau: Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un will noch im April nach Russland reisen, um sich dort mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin zu treffen....

über dts Nachrichtenagentur

Nordkorea verlangt Austausch von Pompeo als US Chefunterhändler

Pjöngjang: Nordkorea hat die USA aufgefordert, US-Außenminister Mike Pompeo als Chefunterhändler in den Verhandlungen über die nukleare Abrüstung Nordkoreas...

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern
über dts Nachrichtenagentur

Libyen Sondergesandter: Berlin trägt besondere Verantwortung

Tunis: Der UN-Sondergesandte für Libyen, Ghassan Salamé, hat die Bundesregierung aufgefordert, den Konflikt in Libyen in führender Rolle einzudämmen. Berlin sei in...

über dts Nachrichtenagentur

Berlin beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an Irak Stabilisierung

Berlin: Deutschland beteiligt sich mit 40 Millionen Euro an der Stabilisierung des Irak. "Gemeinsam mit unseren irakischen Partnern wollen wir die Grundlagen für...

über dts Nachrichtenagentur

Immer mehr Einschränkungen für OSZE Beobachter in Ostukraine

Kiew: Die Behinderungen der OSZE-Beobachter in der Ostukraine haben erneut zugenommen. Laut eines Berichts der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe) unter Berufung...

über dts Nachrichtenagentur

BDI mahnt EU zu Selbstbewusstsein in US Handelsgesprächen

Berlin: Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat die Europäische Union aufgefordert, "selbstbewusst und aktiv" in die anstehenden Handelsgespräche mit den...

über dts Nachrichtenagentur

Transatlantik Koordinator: Trump hat keine Geduld mit Deutschland

Berlin: Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer (CDU), hat Deutschland eine Mitschuld am rapide verschlechterten Verhältnis zum Bündnispartner...

über dts Nachrichtenagentur

Libyen Konflikt: Koalition befürchtet viele neue Flüchtlinge

Berlin: Koalitionspolitiker in Berlin sind zunehmend besorgt über die Folgen der Kämpfe in Libyen. "Die Erfahrung zeigt, dass kriegerische Auseinandersetzungen vor...

über dts Nachrichtenagentur

Hardt verlangt von EU China Gipfel "konkrete Ergebnisse"

Berlin: Der außenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jürgen Hardt, hat die EU und China aufgefordert, bei ihrem gemeinsamen Gipfel am Dienstag in...

über dts Nachrichtenagentur

Regierung will Entwicklungshilfe an strengere Bedingungen knüpfen

Berlin: Die Bundesregierung will die Entwicklungshilfe an afrikanische Staaten künftig an strengere Bedingungen knüpfen. "Wir fordern mehr Eigenleistung und...