Mittwoch, 22. Mai 2024


34. Internationales Musikfest am Tegernsee 12. bis 25. Juli 2023 Jeweils 5 Konzerte in der Tenne auf Gut Kaltenbrunn, Gmund (12. bis 16. Juli) und im Seeforum, Rottach Egern (21. bis 25. Juli)

Reisen / Urlaub

09 März 2023 11:51 Uhr

  • Eröffnen das Internationale Musikfest am Tegernsee 2023: Lucas und Arthur Jussen am Klavier. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128141 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzu

    Foto Quelle:

Tegernsee (ots) - Seit Februar 2023 läuft der Vorverkauf für das Musikfest und sowohl die allgemeine Rezeption als auch der Kartenverkauf sind überaus positiv. Das Programm insgesamt ist eine Kette von Höhepunkten der Kammermusik - einige Beispiele sollen hier aber besondere Erwähnung finden: Julia Fischer ist eine der weltbesten Geigerinnen - aber wer hat sie schon als Pianistin erlebt? Beim Musikfest werden zwei Quintette erklingen: bei Mozart spielt Julia Fischer die erste Geige und bei Dvorak erleben wir sie am Flügel - ein seltenes Vergnügen und sicher ein MUSS im Juli 2023! VOCES8, das Britische Gesangsensemble von Weltrang, das unser Publikum 2019 noch in der Barockkirche Tegernsee verzauberte, kehrt 2023 zum Musikfest zurück - diesmal steht unter dem Motto "Sing Joyfully" ein Querschnitt durch die Jahrhunderte auf dem Programm in der Tenne. Der Bayerische Rundfunk hat dieses Konzert ausgewählt, um für die Festspielzeit mitgeschnitten zu werden. Das Open-Air-Konzert im Innenhof von Kaltenbrunn mit dem Arcis Saxophon Quartett wird uns von Mozart über Schostakowitsch bis zu Gershwin ein abwechslungsreiches Programm präsentieren. Sicher erinnern sich noch einige Gäste an das Berliner Barocktrompeten Ensemble am gleichen Ort? Ein großer Vorteil: bei Regen wechseln wir einfach in die Tenne! Ein Kinderkonzert (auch für Erwachsene), empfohlen für Kinder ab 5 Jahren, mit der Erzählung "Peter und der Wolf" und der berühmten Musik von Sergei Prokofjew wird bei uns in einer Fassung für Bläserquintett zu hören sein. Solisten des Symphonieorchesters des BR und des Bayerischen Staatsorchesters haben sich dafür zusammengefunden. Höchste Qualität also für den Publikums-Nachwuchs. Klaus Wallendorf trägt die Geschichte vor. Er war selbst Hornist, zuletzt 26 Jahre bei den Berliner Philharmonikern und wurde bei seinem Abschied dort 2016 in Anerkennung seiner literarischen Begabung von Sir Simon Rattle (https://de.wikipedia.org/wiki/Simon_Rattle) mit Britischem Humor zum "Hofpoeten auf Lebenszeit" ernannt. Auf unsere besondere Bitte hat Star-Klarinettistin Sabine Meyer auch für 2023 zugesagt, beim Musikfest zu spielen. Gemeinsam mit den großartigen Solisten Nils Mönkemeyer, Viola und William Youn, Klavier rahmen Trios von Robert Schumann und Max Bruch ein besonders klug zusammengestelltes Programm ein. Das Opernstudio der Bayerischen Staatsoper - des Münchner Nationaltheaters - haben viele frühere und heutige Opernstars besucht. Und auch jetzt versprechen die Mitglieder Gesang der Spitzenklasse. Unsere Opern-Gala wird daher mit jugendlichem Elan und auf höchstem Niveau berühmte Arien und Ensembles von Giuseppe Verdi, Jacques Offenbach und Gaetano Donizetti zu Gehör bringen. Erleben Sie die Stars von morgen schon heute am Tegernsee mit großer Oper! Wir freuen uns sehr, den Ausnahmepianisten Kit Armstrong wieder mit einem Soloabend hören zu können, nachdem er einige Jahre beim Musikfest auf eigenen Wunsch Kammermusik gespielt hatte. Im Gepäck hat Armstrong Werke des Klavier-Olymps von Frédéric Chopin und Johann Sebastian Bach. Im Abschlußkonzert schließlich ist eine Spezialität unseres Festivals zu erleben. Daniel Müller-Schott am Cello ist regelmäßig am Tegernsee zu erleben. Martin Stadtfeld, Klavier kommt zum zweiten Mal zu uns und die norwegische Violionistin Eldbjørg Hemsing debütiert im Sommer bei uns. Wie schon immer präsentieren wir damit Kombinationen von Weltklassekünstlern, die sonst nicht in dieser Besetzung oder als Ensemble auftreten. Eine der wunderbaren Traditionen, die schon Natalia Gutman bevorzugt hat und die wir mit großer Freude und Überzeugung weiterführen. Während der ersten fünf Konzerte in der Tenne wird die Kunststiftung Siebeneichler eine Ausstellung im Rinderstall, kuratiert von Erno Vroonen, Belgien, ausrichten. Die Vernissage ist am späten Nachmittag des 12. Juli geplant. Nähere Informationen dazu folgen durch die Kunststiftung direkt bzw. auch in unserem Programmheft im kommenden Mai. *************************************************************************************** Das vollständige Programm: Mittwoch, 12. Juli 2023, 19.00 Uhr, Tenne auf Gut Kaltenbrunn, Gmund - Eröffnungskonzert Lucas und Arthur Jussen, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate für Klavier zu vier Händen C-dur KV 521 Franz Schubert: Rondo in A für Klavier zu vier Händen D 951 op. 107 Gabriel Fauré: Dolly Suite op. 56 (1892-94) für Klavier zu vier Händen Franz Schubert: 4 Polonaisen D 599 für Klavier zu vier Händen Maurice Ravel: Ma Mère l'Oye - Cinq pièces enfantines (Suite für Klavier zu 4 Händen) Franz Schubert: Marche Militaire op. 51 Nr. 1 D 733 Franz Schubert: Marche Caractéristique C-dur D 968 B (D 886) op. posth. 121 Nr. 1 *************************************************************************************** Donnerstag, 13. Juli 2023, 19.00 Uhr, Tenne auf Gut Kaltenbrunn, Gmund Julia Fischer und Valerie Steenken, Violine / Louis Vandory und Marie Kropfitsch, Viola Friedrich Thiele, Violoncello / Julia Fischer, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett C-dur KV 515 Antonin Dvorak: Klavierquintett Nr. 2 A-dur op. 81 Mitschnitt für BR-Klassik und die Festspielzeit *************************************************************************************** Freitag 14. Juli 2023, 19.00 Uhr, Open-Air-Konzert, Innenhof Gut Kaltenbrunn, Gmund Bei Regen in der Tenne, Gut Kaltenbrunn, Gmund Informationen zu Parkplätzen bzw. einem Shuttle für dieses Konzert finden Sie im Mai im Programmheft, welches allen Kartenkäufern automatisch zugeschickt wird und auf unserer Webseite. Arcis Saxophon Quartett Claus Hierluksch, Sopransaxophon / Ricarda Fuss, Altsaxophon Edoardo Zotti, Tenorsaxophon / Jure Knez, Baritonsaxophon Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento in F-dur, KV 138 / Arr. ASQ Dmitri Schostakowitsch: Préludes and Fugues, op. 87 / Arr. ASQ Nr. 1 / Nr. 5 Jacob Ter Veldhuis: Jesus is coming Dmitri Schostakowitsch: Jazz-Suite Nr. 1 / Arr. ASQ Erwin Schulhoff: 5 Stücke für Streichquartett / Arr. ASQ George Gershwin: Suite aus "Porgy and Bess" *************************************************************************************** Samstag, 15. Juli 2023, 19.00 Uhr, Tenne auf Gut Kaltenbrunn, Gmund VOCES8 Andrea Haines und Molly Noon, Sopran / Katie Jeffries-Harris, Alt / Barnaby Smith, Altus / Blake Morgan und Euan Williamson, Tenor / Christopher Moore, Bariton / Dominic Carver, Bass "Sing Joyfully" - Werke von Byrd, Britten, Rachmaninov, Palestrina, Orlando di Lasso, Bach u. v. a. Mitschnitt für BR-Klassik und die Festspielzeit *************************************************************************************** Sonntag, 16. Juli 2023, 18.00 Uhr, Tenne auf Gut Kaltenbrunn, Gmund Music-Club PHILHARMONIX Wien/Berlin Daniel Ottensamer, Klarinette / Noah Bendix-Balgley und Sebastian Gürtler, Violine / Thilo Fechner, Viola/ Stephan Koncz, Violoncello / Ödön Rácz, Kontrabass / Christoph Traxler, Klavier PHILHARMONIX - das sind sieben Ausnahmemusiker, die sich aus Mitgliedern der Wiener und Berliner Philharmonikern gegründet haben. Ihr Markenzeichen: brillante Arrangements, unvergleichliche Virtuosität und vor allem ungebremste Lust am gemeinsamen Musizieren, die in Sekundenschnelle auf den Zuhörer überspringt. Das stilistische Mischungsverhältnis setzt sich dabei nach neuesten Berechnungen aus 30 % Klassik, 20 % Jazz, je 15 % Folk, Pop und Latin sowie 5 % aus anderen Genres zusammen. Die für alle Mitglieder nachgewiesene Klassik-Expertise erweist sich hierbei nicht als Barriere, sondern vielmehr als inspirativer Türöffner in neue Hörwelten. *************************************************************************************** Freitag, 21. Juli 2023, 18.00 Uhr, Seeforum, Rottach-Egern - Kinderkonzert Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks sowie des Staatsorchesters München: Natalie Schwaabe, (Flöte & Piccolo) / Tobias Vogelmann(Oboe & Englischhorn) Bettina Faiss, Klarinette / Holger Schinköthe, Fagott / Ursula Kepser, Horn Klaus Wallendorf, Erzähler Sergei Prokofjew: Peter und der Wolf op. 67, bearbeitet für Holzbläser-Quintett Empfohlen für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren *************************************************************************************** Samstag, 22. Juli 2023, 19.00 Uhr, Seeforum, Rottach-Egern Sabine Meyer, Klarinette / Nils Mönkemeyer, Viola / William Youn, Klavier Robert Schumann: "Märchenerzählungen", Vier Stücke für Klarinette, Viola und Klavier, op. 132 Felix Mendelssohn-Bartholdy: Sonate Es-dur für Klarinette und Klavier, 2. Satz "Andante" Maurice Ravel: "Une barque sur l´Océan" für Klavier Béla Bartók: Rumänische Volkstänze für Viola und Klavier Max Bruch: Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 83 *************************************************************************************** Sonntag, 23. Juli 2023, 18.00 Uhr, Seeforum, Rottach-Egern Opern-Gala - Mitglieder des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper, München Arien und Ensembles unter anderem von Verdi, Offenbach und Donizetti. *************************************************************************************** Montag, 24. Juli 2023, 19.00 Uhr, Seeforum, Rottach-Egern Kit Armstrong, Klavier Frédéric Chopin: 12 Étüden op. 25 Johann Sebastian Bach: Clavierübung Teil II: "Französische Ouvertüre" h-moll, BWV 831 "Italienisches Konzert" F-dur BWV 971 *************************************************************************************** Dienstag, 25. Juli 2023, 19.00 Uhr, Seeforum, Rottach-Egern, Abschlußkonzert Eldbjørg Hemsing, Violine / Daniel Müller-Schott, Violoncello / Martin Stadtfeld, Klavier Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Nr. 5 D-dur op. 70,1 "Geister-Trio" Edvard Grieg: Andante con moto für Klaviertrio Peter I. Tschaikowsky: Klaviertrio a-moll op. 50 *************************************************************************************** Tickets für das 34. Internationale Musikfest am Tegernsee erhalten Sie bei allen Tourist-Informationen im Tegernseer Tal: https://www.tegernsee.com/oeffnungszeiten-ti Ein Bestellformular kann ebenfalls ab Anfang Februar von unserer Webseite www.musikfest-am-tegernsee.de heruntergeladen werden. über den Webshop der Tegernseer Tal Tourismus GmbH: https://tickets.muenchenticket.net/shop/153 sowie bei allen München-Ticket-Vorverkaufsstellen: https://www.muenchenticket.de/tickets/vorverkaufsstellen

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern