Montag, 13. Juli 2020


DERMALOG Fieber Check im Baltic Hotel Usedom (FOTO)

Reisen / Urlaub

27 Mai 2020 20:20 Uhr

  • Tim Dornbusch, Geschäftsführer der Baltic Sport- und Ferienhotel GmbH & Co. KG, macht den Check mit der DERMALOG Fieberkamera in der Lobby seines Hotels auf der Insel Usedom.

    Foto Quelle:

Usedom/Hamburg (ots) - Das Hotel- und Gastgewerbe steht aufgrund der Corona-Pandemie im besonderen Fokus der Behörden. Vorfälle wie im österreichischen Ischgl haben zu umfangreichen Vorgaben für den sicheren Betrieb von Unterkünften und Gastronomie geführt. Gleichzeitig sind die Betreiber darauf bedacht, dass die Erholung der Gäste nicht unter den Gesundheitsmaßnahmen leidet. Das Baltic Hotel auf Usedom setzt deshalb auf die berührungslose Fiebererkennung von DERMALOG. Mit der "Fever Detection Camera" hat DERMALOG eine Lösung entwickelt, die schnell und präzise Körpertemperaturen im Vorbeigehen misst und dadurch die Gefahr der Verbreitung von Infektionen in vielen Bereichen signifikant verringern kann. Auch das Baltic Hotel auf der Insel Usedom setzt im Rahmen seines Hygiene-Konzepts auf das System des Hamburger Unternehmens. In der Lobby des Hotels kann jeder Gast die berührungslose Fieberkontrolle von DERMALOG durchführen. Die Lösung tastet mit Hilfe modernster Sensorik das Gesicht ab und ermittelt in Sekundenschnelle die Körpertemperatur. Wird ein erhöhter Wert festgestellt, zeigt das System eine entsprechende Warnung an. Ein weiterer Vorteil der Wärmebildkamera ist die hohe Messgenauigkeit aus einer Entfernung von bis zu 2 m. Zudem verfügt der Temperatur-Check optional über eine automatische Masken-Erkennung: Betritt eine Person ohne Mundschutz ein Hotel oder Restaurant, weist die DERMALOG-Lösung den Betroffenen freundlich auf die Maskenpflicht hin. "Mit dem Temperatur-Check bieten wir einerseits die einfache Möglichkeit zur Selbstkontrolle, andererseits vermittelt das System unseren Gästen Sicherheit", sagt Tim Dornbusch, Geschäftsführer der Baltic Sport- und Ferienhotel GmbH & Co. KG. Auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales empfiehlt in seinem aktuellen Arbeitsschutzstandard zu SARS-CoV-2 den Einsatz von kontaktlosen Fiebermessungen zur "raschen Aufklärung von Verdachtsfällen". Zahlreiche Unternehmen und Institutionen haben diese Empfehlungen bereits umgesetzt. Auch der Temperatur-Check von DERMALOG kommt immer häufiger zum Einsatz - inzwischen in mehr als 50 Ländern. Dort schützt das System unter anderem den Zugang zu Geschäften, Büros, Produktionshallen, Sportstätten, Veranstaltungen und Krankenhäusern.

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern