Samstag, 15. Juni 2024


Ferienhausurlaub im Sommer auf Sylt knapp 14 Prozent günstiger als im Vorjahr In welchen Regionen Urlauber sparen können, zeigt die Analyse von bestfewo

Reisen / Urlaub

01 Juni 2023 09:00 Uhr

  • In vielen Regionen ist Ferienhausurlaub in diesem Sommer günstiger. Ein Preisvergleich von bestfewo zeigt, wo Urlauber am meisten sparen können. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/101897 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionell

    Foto Quelle:

Potsdam (ots) - Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung ist in diesem Sommer in Deutschland günstiger als im Vorjahr. Wie eine Untersuchung von bestfewo zeigt, sind die Preise vor allem in sehr beliebten Ferienregionen gefallen. Die größte Differenz gibt es auf Sylt. Auf der Nordseeinsel ist Ferienhausurlaub in diesem Jahr im Schnitt um 13,82 Prozent günstiger als 2022. Auch auf Amrum zahlen Urlauber im Sommer weniger als im Vorjahr (-9,27 %) ebenso wie im Allgäu, wo Feriendomizile durchschnittlich 7,09 Prozent weniger kosten als im Vorjahr. Etwas moderater fallen die Preisnachlässe im Erzgebirge (-3,50%), in Ostfriesland (-3,20%), in der Uckermark (-2,71%) und in der Eifel (-2,54%) aus. Mehr oder weniger stabil geblieben sind die Preise für Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Fehmarn (-0,22%), Usedom (+0,36%), im Berchtesgadener Land (+0,44%) und in St. Peter-Ording (+0,69%). Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Ferienhausurlauber in diesem Jahr auf Föhr (+2,50%), im Bayerischen Wald (+2,55%) und im Sauerland (+2,96%). Auch im Schwarzwald (+3,57%), im Harz (+3,66%) und im Ruppiner Land (+4,16%) sind die Preise leicht gestiegen. Mit einem Plus von 4,59 Prozent verzeichnet die Ostseeinsel Rügen die größte Preissteigerung für Ferienhäuser und -wohnungen. Über alle Regionen in Deutschland betrachtet, ist der Ferienhausurlaub in 2023 um 1,36 Prozent günstiger im Vergleich zu 2022. Grundlage der Analyse von bestfewo sind 7,8 Millionen Such- und Reservierungsanfragen sowie gebuchte Übernachtungen auf der größten Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland. "Während vor allem Flugpauschalreisen 2023 im Schnitt deutlich teurer geworden sind, müssen Urlauber bei der Buchung von Ferienwohnungen und -häusern nicht tiefer in die Tasche greifen. Im Gegenteil, die Preiskurve ist sogar gleich gefallen. Wer flexibel ist, kann kurzfristig sogar auf echte Schnäppchenangebote hoffen", ist Dirk Föste, Geschäftsführer von bestfewo, überzeugt. Über bestfewo: Mit mehr als 125.000 deutschen Unterkünften ist bestfewo die größte Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Deutschland. Das Unternehmen zählt mit insgesamt mehr als 400.000 Objekten auch europaweit zu den führenden Anbietern in diesem Segment. Alle Angebote sind online buchbar - auch für Reisebüros. Durch eine enge Zusammenarbeit mit den lokalen und regionalen Tourismusorganisationen wird eine qualitativ hochwertige Produktauswahl sichergestellt. bestfewo ist das erste Reiseunternehmen, das nach den Standards des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) geprüfte Urlaubsquartiere anbietet. Betreiber des Ferienhausportals ist die BestSearch Media GmbH mit Sitz in Potsdam.

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern