Donnerstag, 13. Juni 2024


In Hongkong sind die (Gummi )Enten los Zwei riesige gelbe Quietsche Enten in Hongkong gesichtet

Reisen / Urlaub

02 Juni 2023 14:41 Uhr

  • Die "Double Ducks" übernehmen die gesamte Stadt / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/150057 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honora

    Foto Quelle:

Hong Kong (ots) - Zwei riesengroße Gummi-Enten sind in Hongkong eingelaufen. Die 18 Meter hohen "Double Ducks" wurden von Schleppern in den Hafen gezogen. Geschaffen hat die beiden Quietsche-Enten der niederländische Künstler Florentijn Hofman. Das Projekt "DOUBLE DUCKS by Florentijn Hofman" ist eine groß angelegte Kunstausstellung im Victoria Harbour, die ab dem 10. Juni für zwei Wochen der Öffentlichkeit zugänglich sein wird. Das gigantische Enten-Duo wird währenddessen in der Nähe des Tamar Parks und der Central and Western District Promenade (Central Section) stationiert sein. An den verschiedensten Orten Hongkongs werden 24 Bilder der beiden Enten ausgestellt, wie sie beispielsweise die für Hongkong typischen Ananasbrötchen und Dim Sum verspeisen oder an traditionellen Festlichkeiten teilnehmen. 18 MTR-Stationen sind mit Enten-Kunstwerken versehen. Die Straßenbahn, Hongkongs ältestes öffentliches Verkehrsmittel, ist mit einem Motiv der Double Ducks verziert und wird damit einen Monat lang durch die Metropole fahren. Vor zehn Jahren hat bereits eine Riesenente des Niederländers Hongkong einen Besuch abgestattet und für hunderte Schaulustige am Hafen gesorgt.

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern