Montag, 23. Mai 2022


Mendoza: 5 Erlebnisse zwischen Trauben, Weinproben und schönen Landschaften

Reisen / Urlaub

25 Januar 2022 17:44 Uhr

  • Mendoza ist die siebtgrößte Provinz Argentiniens und verantwortlich für 78 Prozent der Weinproduktion des Landes. Das Angebot ist unwiderstehlich - und hievt Mendoza laut Great Wine Capitals in die Top 10 der besten Weinhauptstädte der Welt. / Weitere

    Foto Quelle:

Buenos Aires (ots) - Mendoza ist die siebtgrößte Provinz Argentiniens und verantwortlich für 78 Prozent der Weinproduktion des Landes. Das Angebot ist unwiderstehlich - und hievt Mendoza laut Great Wine Capitals in die Top 10 der besten Weinhauptstädte der Welt. Daher verwundert es nicht, dass Reisende Mendoza besuchen, um guten Rotwein zu trinken, die Landschaft zu genießen, den Gaumen mit Spitzengastronomie zu verwöhnen und vor allem, um sich zu entspannen. Vorhaben, die fast nirgends besser umzusetzen sind: Denn die Ankunft in der Weinregion ist der Beginn einer Reise, bei der zwei argentinische Wahrzeichen um die Hauptrolle konkurrieren: die Anden und der Malbec-Wein. In den letzten Jahren sind die Weinberge der Region zu einem der beliebtesten Reiseziele für nationale wie internationale Touristen geworden. Der Grund dafür liegt auf der Hand: ein unvergleichliches gastronomisches Angebot, majestätische Landschaften und eine unendliche Vielfalt an Möglichkeiten, die Weinschätze der Gegend zu entdecken. Wir stellen Ihnen fünf beliebte Aktivitäten vor. 1. Fahrradfahren durch die Weinberge Neben traditionellen Wanderungen durch die riesigen Weiten der Weinberge gibt es für die etwas Abenteuerlustigeren auch die Möglichkeit, die Gegend auf zwei Rädern und mit einer Prise Adrenalin zu erkunden. Das Radfahren durch die Weinberge ist eine ideale Aktivität für Reisende, die alternative, naturbelassene Routen entdecken wollen. Die Belohnung nach ein paar Stunden Radfahren? Ein gutes Glas Wein natürlich. 2. Stellen Sie Ihren eigenen Malbec her In Mendoza können Sie in die Rolle eines Winzers und Weinkenners schlüpfen. Denn abgesehen von den unzähligen Aromen, die die 1.200 Weinkeller in Mendoza bieten, liegt der wahre Schlüssel zu einem guten Wein in der Kunst der Herstellung. Und der Traum vom eigenen Blend (Bezeichnung für den Verschnitt von Weinen aus mehreren Rebsorten) wird in Argentinien Wirklichkeit. Die Teilnahme an einem Kurs zur Herstellung eines eigenen Weins ist ein Erlebnis, dass sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Worum geht's? Im Grunde genommen geht es darum, dass Sie Schritt für Schritt Ihren eigenen Wein kreieren. Das Erlebnis variiert je nach gewähltem Programm, umfasst aber in der Regel die manuelle Ernte der Trauben, eine kompetente Beratung durch Fachleute während des gesamten Herstellungsprozesses und endet in der Verkostung des eigenen Verschnitts mit eigenem Stempel. 3. Yoga am Weinberg Nichts geht über ein ruhiges Plätzchen, an dem Sie ganz für sich selbst sein und mit der Natur eins werden können. Sie suchen im Urlaub nach einem Ort, an dem Sie Ihrem Alltagsstress entfliehen und sich stattdessen auf Sie selbst und die Welt um Sie konzentrieren können - sei es durch das Einatmen der frischen Luft, der Betrachtung der wunderschönen Landschaften und Kulturen oder kulinarisch? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Menschen weltweit. Die gute Nachricht: Ihre Suche könnte erfolgreich gewesen sein. Die Provinz des Malbec-Weins ist die beste Wahl, wenn es um Entspannung und Abschalten geht. Hier können Sie eine der touristischen Hauptaktivitäten, das Verweilen in den atemberaubenden Weinbergen, mit einem neuen Wellness-Trend kombinieren: Meditations- und Yogakurse in den Weinbergen unterstützen Sie auf Ihrem Weg der totalen Entspannung und Selbstbesinnung in einmaligem Ambiente - erholsame Stunden sind hier garantiert. 4. Übernachten am Fuß der Anden inmitten der Weinberge Die Anden sind eins der bekanntesten und atemberaubendsten Gebirge der Welt. Die unendlichen Gefühle von Freiheit und Freude liegen an wenigen Orten so nah beieinander wie in der südamerikanischen Gebirgskette. Der majestätischen Landschaft entsprechend präsentieren sich auch die Unterkünfte der Region Mendoza - und werden buchstäblich eins mit der Natur: das Aufwachen inmitten endloser grüner Weiten und das Einschlafen unter dem Sternenhimmel gehören zum täglichen Programm. Glamping - ein wachsender Trend, der die glamouröse Seite des Campings zeigt -, Lodges, Hütten und Hotels sind strategisch günstig gelegen, um Ihnen die besten Aussichten zu zeigen, die Mendoza zu bieten hat. Höchster Komfort ist garantiert während Sie die malerische Szenerie aus Traubenplantagen, der wilden Natur und den Bergen der Anden genießen. Wenn Sie diese Aussicht dann noch von einem Außenpool oder Whirlpool aus erleben, wird sich Ihr Leben perfekt anfühlen, versprochen. Luxus, frische Luft und Weinberge als Fensteraussicht sind alles, was Sie brauchen, um die Reise mit einem Höhepunkt ausklingen zu lassen. 5. Genießen Sie den orangefarbenen Himmel des Sonnenuntergangs mit einem Glas Wein in der Hand Den perfekten Abschluss der Reise bieten Musik, ein orangefarbener Himmel und ein letztes Glas Wein, untermalt von tiefgrünen Weinbergen, den Anden in warmen Farbtönen und einem verträumten Sonnenuntergang. Einzige Voraussetzung: Genießen Sie den Moment und erfreuen Sie sich an dem Glück, diesem Spektakel beizuwohnen zu dürfen. https://www.argentina.travel/

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern