Donnerstag, 18. Juli 2019


Umfrage: Die Top Länder für Work and Travel sind Australien, Neuseeland und Kanada (FOTO)

Reisen / Urlaub

14 Mai 2019 20:19 Uhr

  • Die beliebtesten Länder für Work and Travel sind Australien, Neuseeland und Kanada. Das zeigt die aktuelle Umfrage von Auslandsjob.de. Weiterer Text über ots und www.presseporta

    Foto Quelle:

Rheda-Wiedenbrück (ots) -

Australien, Neuseeland und Kanada sind die beliebtesten Länder für junge Leute, die bei Work and Travel das Reisen mit dem Arbeiten verbinden möchten. Das hat die zweite Work- and-Travel-Umfrage von Auslandsjob.de und Working-Holiday-Visum.de ergeben. An der bundesweiten Work-and-Travel-Umfrage 2.0, entwickelt von der INITIATIVE auslandszeit, nahmen 3021 Personen teil.

Fast 70 Prozent der Befragten hatten sich zum Zeitpunkt der Online-Umfrage bereits für ein Reiseziel entschieden, ein Drittel war noch unentschlossen. Wie in der Umfrage 1.0 aus dem Jahr 2017 favorisierten auch aktuell die Teilnehmer die Länder Australien, Neuseeland und Kanada als Top-Länder für Work and Travel. Australien galt mit 1.795 Angaben als die beliebteste Reisedestination, dicht gefolgt von Neuseeland. Auf Rang drei kam Kanada. Erheblich weniger Befragte interessierten sich für einen Aufenthalt in den USA. Denn hier ist klassisches Work and Travel wegen der Visaregelungen kaum möglich. Aufenthalte jenseits des Mainstreams in Südamerika wie Argentinien und Chile standen auf Rang 6 und 7, gefolgt von Japan und anderen asiatischen Ländern. Work and Travel in einem europäischen Land scheint bei jungen Leuten nicht sonderlich beliebt zu sein. Dies kam nur für 173 Personen in Frage.

Fünf Gründe für Work and Travel

Die Beweggründe, warum sich Rucksacktouristen für die Top-drei-Länder Australien, Neuseeland oder Kanada entscheiden, sind ähnlich. Sie wollen vor allem die atemberaubende Natur und Tierwelt hautnah erleben, ihre Fremdsprachenkenntnisse erweitern und schätzen die vielfältigen Reisemöglichkeiten, die das Land bietet. Des Weiteren geben sie an, dass ihnen sowohl die Offenheit der Menschen als auch das Klima in den Ländern besonders gefällt. Weniger wichtig sind den angehenden Work and Travellern Aspekte, ob es vor Ort gute Verkehrsanbindungen zum Umherreisen gibt oder die Höhe der Kosten für die Reiseplanung und Lebenshaltungskosten vor Ort.

Wer einen kompletten Länder-Vergleich zu den Kosten beim Work and Travel sucht, kann an einem kostenlosen E-Mail-Tutorial "Work and Travel selbst organisieren" teilnehmen und erhält im Anschluss eine Vergleichstabelle über die Ausgaben in den gefragtesten Ländern auf https://www.auslandsjob.de/work-and-travel-kosten.php.

Weitere Inspirationen zu Work and Travel und detaillierte Ergebnisse der Umfrage auf https://www.auslandsjob.de.

Über die Umfrage Work and Travel 2.0

Bei der Online-Umfrage beantworteten 3021 Teilnehmer von August bis Anfang Oktober 2018 komplett die Fragebögen mit insgesamt 39 Fragen. Entwickelt wurde die Online-Umfrage von der INITIATIVE auslandszeit in Kooperation mit Tourism Australia, der australischen Tourismusbehörde. Die wissenschaftliche Begleitung oblag Dr. Andreas Golze, Dozent an der International School of Management (ISM) in Frankfurt am Main. Im Rahmen seines Marktforschungsseminars werteten Master-Studierende die Fragebögen aus. Die meisten Teilnehmer (60%) waren bei der aktuellen Befragung unter 21 Jahre.

Kontakt: Jane Jordan, INITIATIVE auslandszeit, Berliner Str. 36, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel.: 05242 405434 2, E-Mail: jane@auslandszeit.de, www.initiative-auslandszeit.de

Die INITIATIVE auslandszeit zählt zu den größten unabhängigen Informationsportal-Netz-werken zum Thema Auslandsaufenthalt im deutschsprachigen Internet. Sie wurde 2008 gegründet und verfolgt die Entwicklungen rund um die Themen Ausland, Bildung, Fremdsprachen, Reisen und Tourismus. Insgesamt sind unter dem Dach der Initiative verschiedene OnlineFachportale vereint, die monatlich von über 500.000 Besuchern genutzt werden.

Auslandsjob.de ist ein Fachportal für Auslandsaufenthalte mit dem Schwerpunkt "Work and Travel" bzw. Arbeiten im Ausland. Es bietet Entscheidungshilfen und Links zu Jobangeboten im Ausland sowie Tipps zum Visum, zu Flügen, Kosten und zur Planung. Des Weiteren gibt es im Portal eine interaktive Planungscheckliste für alle, die ihre Work & Travel-Zeit selbst organisieren. Hinzu kommen Tutorials und Webinare für die Work-and-Travel-Planung, Erklärvideos sowie eine eigene Flugsuchmaschine mit besonders günstigen und flexiblen Jugendtarifen.

www.Working-Holiday-Visum.de ist ein führendes Fachportal rund um Working Holiday Visa und für die Organisation von Work & Travel-Aufenthalten. Es gehört zur INITIATIVE auslandszeit, dem großen Netzwerk zum Thema Wege ins Ausland für junge Menschen.

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern