Montag, 10. Dezember 2018


1. Bundesliga: Dortmund gewinnt gegen Freiburg

Fußball

01 Dezember 2018 17:29 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Mario Götze (BVB)

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Dortmund: Am 13. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund gegen den SC Freiburg mit 2:0 gewonnen. Das erste Tor der Partie erzielte BVB-Stürmer Marco Reus in der 40. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter. Reus schoss halbhoch in die Mitte des Tores, der Freiburger Torhüter Alexander Schwolow war nach rechts gesprungen.

Zuvor war Jadon Sancho von der rechten Seite in den Strafraum eingedrungen und wurde dort vom Freiburger Abwehrspieler Dominique Heintz am rechten Fuß getroffen. Der Schiedsrichter Frank Willenborg entschied daraufhin auf Strafstoß. In der Nachspielzeit erzielte Paco Alcácer das zweite Tor für den BVB. Bei einem Konter hatte Schiedsrichter Willenborg nach einem Foul am kurz zuvor eingewechselten Dortmunder Maximilian Philipp Vorteil laufen lassen. Sancho bediente daraufhin rechts Lukasz Piszczek, der den Ball zu Teamkollege Alcacer im Strafraum weiterleitete. Der Spanier traf aus acht Metern ins leere Tor. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Werder Bremen - Bayern München 1:2, VfB Stuttgart - FC Augsburg 1:0, Hannover 96 - Hertha BSC 0:2.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern