Montag, 10. Dezember 2018


1. Bundesliga: Hoffenheim und Schalke trennen sich unentschieden

Fußball

01 Dezember 2018 20:26 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Andrej Kramarić (TSG 1899 Hoffenheim)

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Sinsheim: Am 13. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat sich 1899 Hoffenheim und der FC Schalke 04 mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. In der 59. Minute erzielte Andrej Kramarić das Hoffenheimer Führungstor durch einen verwandelten Handelfmeter. Kramarić schoss den Ball überlegt in die linke untere Ecke, während Torhüter Ralf Fährmann in die andere Ecke unterwegs war.

Kurz zuvor hatte der Hoffenheimer Ishak Belfodil dem Schalker Abwehrspieler Bastian Oczipka aus nächster Nähe den Ball an die linke Hand gespielt, weswegen Schiedsrichter Robert Kampka auf den Punkt zeigte. In der 73. Minute erzielte Nabil Bentaleb den Schalker Ausgleichstreffer durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter ins rechte Eck, während Torhüter Oliver Baumann ins linke Eck hechtete. Kurz zuvor hatte der Schalker Daniel Caligiuri im Strafraum den Hoffenheimer Abwehrspieler Ermin Bicakcic gekreuzt, der den Schalker am linken Bein traf, sodass dieser zu Boden ging und Schiedsrichter Kampka erneut auf Elfmeter entschied.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern