Dienstag, 13. April 2021


2. Bundesliga: St. Pauli schlägt Braunschweig

Fußball

05 April 2021 22:26 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Millerntor-Stadion

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Hamburg: Im Montagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC St. Pauli souverän mit 2:0 gegen Eintracht Braunschweig gewonnen. Dass die "Kiezkicker" frühzeitig in der Begegnung die Weichen in Richtung Sieg stellen konnten, lag auch an der schwierigen Personallage der Gäste aus Braunschweig, die neben einigen verletzten Spielern auch auf Nikolaou und Kaufmann verzichten mussten, die beide positiv auf das Coronavirus getestet worden sind. Die vielen Umstellungen machten sich von Beginn an bemerkbar, Braunschweig wirkte wenig sortiert, St. Pauli drückte und ging mit einem Doppelschlag schnell in Führung.

Erst traf der zuletzt starke Marmoush nach einer gekonnten Einzelleistung (7.), dann umkurvte Kyereh Gäste-Keeper Fejzic und erhöhte auf 2:0 (14.). Fortan blieb St. Pauli gefährlich und hätte noch vor der Halbzeit das 3:0 nachlegen können. Auch in der zweiten Halbzeit setzte sich das gewohnte Bild fort: Braunschweig blieb harmlos und St. Pauli schaffte es trotz guter Gelegenheiten nicht, weitere Treffer zu erzielen. Durch den Sieg springen die Hamburger auf Platz 8. Braunschweig rutscht auf den Abstiegs-Relegationsplatz.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern