Samstag, 29. April 2017


BVB Anschlag: SPD will weitere Investitionen in Polizeibehörden

Fußball

21 April 2017 11:57 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Polizei-Beamte

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Nach der Festnahme eines dringend Tatverdächtigen im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat die SPD weitere Investitionen in die Polizeibehörden gefordert. "Der rasche Fahndungserfolg zeigt, dass unsere Sicherheitsbehörden trotz anhaltender terroristischer Bedrohung weiterhin auch einen Rundum-Blick auf alle anderen kriminellen Erscheinungsformen haben", sagte der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, der "Welt". Das sei für die objektive Sicherheit in Deutschland wichtig, aber auch für das subjektive Sicherheitsempfinden der Bevölkerung ganz entscheidend.

"Damit das so bleibt, sind weitere Investitionen in Personal und Technik bei den Polizeibehörden von Bund und Ländern unerlässlich", so Lischka.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern