Samstag, 15. Dezember 2018


Europa League: Frankfurt gewinnt gegen Marseille

Fußball

29 November 2018 22:52 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Makoto Hasebe (Eintracht Frankfurt)

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main: In der Europa League hat Eintracht Frankfurt am Donnerstagabend gegen Olympique Marseille mit 4:0 gewonnen. Luka Jovic hatte die Eintracht bereits in der 1. Spielminute in Führung geschossen, ein Eigentor von Luiz Gustavo in der 17. Minute tat ein Übriges. Obwohl Frankfurt vorne lag, ließ das Pressing der Gastgeber nicht nach, ein weiteres Eigentor von Bouna Sarr in der 62. Minute wurde so erzwungen.

Fünf Minuten später machte Frankfurts erster Torschütze mit einem weiteren Treffer den Deckel drauf: Luka Jovic traf zum 4:0.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern