Samstag, 15. Dezember 2018


Europa League: Leipzig verliert in Salzburg Leverkusen remis

Fußball

29 November 2018 20:52 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Dayot Upamecano (RB Leipzig)

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Salzburg: Am fünften Spieltag der Europa League hat RB Leipzig auswärts gegen den FC Salzburg mit 0:1 verloren. In der 74. Minute erzielte Frederik Gulbrandsen das Führungstor für die Salzburger. Zlatko Junuzovic hatte Andreas Ulmer auf der linken Seite bedient, der den Ball flach in den Rückraum spielte, wo Gulbrandsen aus dem Hintergrund kam und direkt ins rechte Eck einschob.

In der parallel ausgetragenen Partie trennten sich Bayer 04 Leverkusen und Ludogorets Razgrad mit 1:1 unentschieden. In der 69. Minute erzielte der kurz zuvor eingewechselte Marcelinho das Führungstor für die Bulgaren. Svetoslav Dyakov hatte direkt in die Gasse zu seinem Teamkollegen Marcelinho gepasst, der allein vor dem Leverkusener Torhüter Ramazan Özcan auftauchte und den Ball aus halbrechter Position flach in die rechte Ecke schoss. In der 85. Minute erzielte Mitchell Weiser den Ausgleichstreffer für die Werkself. Leon Bailey hatte einen Freistoß von links ins Zentrum geschlagen, wo jedoch niemand an den Ball kam, sodass die Kugel bis ans Ende des Strafraums trudelte. Dort stand Weiser und nahm aus äußerst spitzem Winkel den Ball per Volleyschuss und nagelte ihn unter die Latte.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern