Mittwoch, 21. August 2019


Bericht: Bildungsministerin will "Megatrends" erforschen lassen

Wissenschaft

04 August 2019 08:51 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Anja Karliczek

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will mit einem "Zukunftskreis" die "Megatrends" 2030 erforschen lassen. Das berichtet die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf eigene Informationen. Insgesamt 17 Experten sollen demnach unter Leitung des Physikers und Philosophen Armin Grunwald prüfen, wie sich Entwicklungen wie Urbanisierung und digitale Transformation in Zukunft auswirken.

Start für das Projekt soll am 5. September sein, schreibt die Zeitung weiter. Erste Empfehlungen soll es demnach bereits im kommenden Jahr geben.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern