Samstag, 19. Januar 2019


Datenschützer fordert Subventionen für mehr Internet Schutz

Internet

08 Januar 2019 18:52 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Tastatur

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Bad Homburg: Der Geschäftsführer des Deutschen Datenschutz Instituts in Bad Homburg, Jens Burkard, hat mit Blick auf die Hacker-Affäre staatliche Subventionen für mehr Internet-Schutz gefordert. "Der Staat sollte den Schutz im Netz ähnlich subventionieren wie etwa die Alarmanlage an einem Haus", sagte er dem "Mannheimer Morgen" (Mittwochsausgabe). Das Bewusstsein, gegen Cyber-Kriminalität vorgehen zu müssen, sei bisher nicht vorhanden, so der Datenschutzbeauftragte.

Seine Kritik richtet sich aber auch an die Verbraucher. "Wir sollten daraus lernen, dass unsere Daten einen Wert haben. Und den müssen wir schützen." Verbraucher sollten ihre Sinne für die Gefahren in der digitalen Welt schärfen. Im Netz seien sie noch zu sorglos.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern