Freitag, 24. März 2017


Bericht: Linke will Werbung für Alkohol verbieten

Lebensmittel

19 März 2017 00:00 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Wodka-Flaschen

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Die Linke will offenbar die Werbung für Alkohol verbieten: Das gehe aus dem Entwurf für das Wahlprogramm der Partei hervor, berichtet die "Bild am Sonntag". Im Kapitel "Schluss mit der Kriminalisierung der Drogen" heißt es demnach: "Werbung und Sponsoring für Tabak- und Alkoholprodukte in der Öffentlichkeit wollen wir verbieten." Der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft, Manfred Parteina, kritisierte die Forderung: "Kommunikationsverbote für legal hergestellte und handelbare Produkte sind der falsche Weg", sagte er der Zeitung.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern