Donnerstag, 15. November 2018


Lauterbach fordert kostenfreies Schulessen

Gesundheit und Gesellschaft

06 November 2018 23:00 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Karl Lauterbach

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: In der Debatte um die Kosten von gesundem Schulessen hat der SPD-Gesundheitsexperte gefordert, Schulessen für Schüler kostenfrei anzubieten. "Wir brauchen kostenfreies Schulessen für alle Kinder, damit auch alle Kinder davon profitieren können. Besonders Kinder aus leistungsschwachen Familien", sagte Lauterbach der "Bild-Zeitung" (Mittwochsausgabe).

Julia Klöckners (CDU) Schulessen-Politik sei eine Show. "Außerdem müssen die DGE-Standards für alle Schulen verpflichtend sein, da reicht es nicht, wenn die Ministerin nur eine Empfehlung ausspricht", so Lauterbach weiter. Auch Margit Stumpp, Bildungspolitische Sprecherin der Grünen, fordert verbindliche Qualitätsstandards für alle Schulen. Mit Blick auf die oft zu kurzen Mittagspausen sagte Stumpp: "Wir brauchen viel mehr Ganztagsschulen, die den Raum für eine zeitlich angemessene und gesunde Schulverpflegung bieten".

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern