Sonntag, 14. August 2022


Lebensmittel

über dts Nachrichtenagentur

Brauereien fordern Weitergabe höherer Preise an die Kunden

Berlin: Die deutschen Brauer appellieren angesichts dramatisch steigender Energie- und Rohstoffpreise an die Bereitschaft der Handelskonzerne, höhere Preise für Bier...

über dts Nachrichtenagentur

Bäcker rufen nach Hilfe durch den Staat

Berlin: Die rund 10.000 Handwerksbäcker in Deutschland fühlen sich mit den enormen Steigerungen der Energiekosten im Stich gelassen. "Das Versprechen der...

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern
über dts Nachrichtenagentur

Grüne gegen Aussetzung der Stilllegung von Ackerflächen

Berlin: Der umweltpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Jan-Niclas Gesenhues, fordert statt einer Aussetzung der Stilllegung landwirtschaftlicher...

über dts Nachrichtenagentur

Ukraine produziert rund 20 Millionen Tonnen Weizen

Kiew: In der Ukraine werden nach Regierungsangaben aus Kiew in diesem Jahr voraussichtlich rund 20 Millionen Tonnen Weizen geerntet, das sind etwa zwei Drittel des...

über dts Nachrichtenagentur

Union wirft Özdemir bei Ackerflächen Kompromiss Zögerlichkeit vor

Berlin: Für die Unionsfraktion im Bundestag kommt die Ankündigung von Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne), im kommenden Jahr die EU-Regelungen zur...

über dts Nachrichtenagentur

Özdemir unterbreitet Ländern Kompromissvorschlag zur Flächennutzung

Berlin: Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hat den Ländern einen Kompromissvorschlag zur Umsetzung der Kommissionsentscheidung zum Aussetzen von...

über dts Nachrichtenagentur

FAO: Globale Lebensmittelpreise im Juli stark zurückgegangen

Rom: Die Lebensmittelpreise sind weltweit im Juli deutlich gesunken und damit den vierten Monat in Folge seit den Rekordhöhen Anfang des Jahres im Zuge des...

über dts Nachrichtenagentur

Fleischproduktion geht weiter zurück

Wiesbaden: Die gewerblichen Schlachtunternehmen in Deutschland haben im ersten Halbjahr knapp 3,5 Millionen Tonnen Fleisch produziert - und damit 7,9 Prozent weniger...

über dts Nachrichtenagentur

Alkoholfreies Bier wird immer beliebter

Wiesbaden: Alkoholfreies Bier wird in Deutschland zunehmend beliebter. Im Jahr 2021 wurden gut 411 Millionen Liter im Wert von rund 358 Millionen Euro produziert,...

über dts Nachrichtenagentur

Bierabsatz steigt aber nicht auf Vorkrisenniveau

Wiesbaden: Der Bierabsatz ist im 1. Halbjahr 2022 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 3,8 Prozent beziehungsweise 157,2 Millionen Liter gestiegen. Wie das...