Montag, 10. Dezember 2018


DAX am Mittag im Minus Auto Aktien legen zu

Börse

05 Dezember 2018 12:30 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Händler an einer Wertpapierbörse

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main: Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 11.240 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,9 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Marktbeobachtern zufolge zweifeln die Anleger mittlerweile wieder an einer tragfähigen Lösung im Zollstreit zwischen den USA und China.

Die US-Börsen bleiben am Mittwoch wegen der Gedenken an den verstorbenen Ex-US-Präsidenten George H. W. Bush geschlossen. An der Spitze der Kursliste legen neben den Anteilsscheinen von Bayer die Papiere der Autobauer Volkswagen, BMW und Daimler entgegen dem Trend zu. Die deutschen Autobosse hatten sich am Dienstag im Weißen Haus mit Wirtschaftsberatern und auch mit US-Präsident Donald Trump getroffen. Das Treffen sei "konstruktiv" gewesen, hieß es später. Die Aktien von Wirecard, der Allianz und von SAP rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 21.919,33 Punkten geschlossen (-0,53 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern