Donnerstag, 14. November 2019


DAX legt am Mittag zu Euro kaum verändert

Börse

16 Oktober 2019 12:31 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Frankfurter Wertpapierbörse

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main: Die Börse in Frankfurt hat am Mittwochmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.660 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,2 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Mit Spannung blicken die Anleger am Mittwoch auf die Brexit-Verhandlungen.

Dabei müsste es dem Vernehmen nach bis zum Nachmittag eine Einigung auf einen Vertragsentwurf geben, um eine Abstimmung beim EU-Gipfel möglich zu machen. An der Spitze der Kursliste stehen am Mittag die Papiere von Fresenius, Volkswagen und MTU Aero Engines. Die Aktien der Deutschen Börse, von Heidelbergcement und von RWE sind gegenwärtig entgegen dem Trend im Minus die Schlusslichter der Liste. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich zugelegt und mit einem Stand von 22.472,92 Punkten geschlossen (+1,20 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1027 US-Dollar (-0,04 Prozent).

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern