Sonntag, 25. September 2022


DAX sackt zu Handelsstart weiter ab Energie etwas billiger

Börse

23 September 2022 09:40 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Händler an einer Wertpapierbörse

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main: Der DAX ist am Freitagmorgen zu Handelsstart weiter abgesackt. Gegen 9:30 Uhr standen rund 12.475 Punkte auf der Anzeigetafel im Frankfurter Börsensaal, das waren 0,4 Prozent weniger als bei Vortagesschluss. Auch der Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 27.154 Punkten geschlossen (-0,6 Prozent).

An den Energiemärkten waren am Freitagmorgen Rückgänge zu verzeichnen, die angesichts der Turbulenzen der letzten Monate aber äußerst moderat waren: Gas zur Lieferung im Oktober kostete 186 Euro pro Megawattstunde, und damit 0,8 Prozent weniger als bei Vortagesschluss. Der Ölpreis sank in gleicher Größenordnung: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagmorgen gegen 9 Uhr deutscher Zeit 89,57 US-Dollar, das waren 89 Cent oder 1,0 Prozent weniger als am Schluss des vorherigen Handelstags.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern