Sonntag, 17. November 2019


DAX startet kaum verändert Brexit Verhandlungen im Blick

Börse

16 Oktober 2019 09:31 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Frankfurter Wertpapierbörse

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main: Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst kaum Kursveränderungen verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.630 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,02 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

Mit Spannung blicken die Anleger am Mittwoch auf die Brexit-Verhandlungen. Dabei müsste es dem Vernehmen nach bis zum Nachmittag eine Einigung auf einen Vertragsentwurf geben, um eine Abstimmung beim EU-Gipfel möglich zu machen. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Volkswagen, Merck und MTU Aero Engines. Die Anteilsscheine von Wirecard, Infineon und Covestro stehen gegenwärtig am Ende der Liste.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern