Sonntag, 27. November 2022


Diakonie will bessere Vorbereitung der Jobcenter auf Bürgergeld

Arbeitsmarkt

24 November 2022 00:00 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Agentur für Arbeit

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Berlin: Der Diakonie-Präsident Ulrich Lilie hat mit Blick auf das Bürgergeld eine bessere Vorbereitung der Jobcenter zur Unterstützung von Aufstockern angemahnt. "Ob die Hilfen jetzt auch schnell bei den Menschen ankommen, hängt davon ab, ob die Jobcenter die Anträge zügig bearbeiten können", sagte Lilie dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Donnerstagsausgaben). "Von den Personalräten der Jobcenter hören wir, dass diese komplett auf Kante genäht sind", warnte er.

"Sie haben massiven Personalmangel." Die Antragsstellung und -bearbeitung dauere bereits jetzt ziemlich lange. "Die Menschen sind aber akut in finanzieller Not und können nicht mehr lang warten", so Lilie. Er erwarte, dass mit der Einführung der Karrenzzeit mehr Erwerbstätige Bürgergeld beantragen werden. Für Geringverdienende bedeute das: "Sie können Ansprüche leicht geltend machen, ohne Angst vor Umzug und mit immer noch relativ hohen Vermögensfreibetragen", sagte er.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern