Samstag, 16. Februar 2019


Löhne steigen real um ein Prozent

Arbeitsmarkt

07 Februar 2019 08:04 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Menschen

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

Wiesbaden: Der Reallohnindex in Deutschland ist im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,0 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen der Vierteljährlichen Verdiensterhebung am Donnerstag mitteilte, lagen die Nominallöhne im Jahr 2018 um rund 3,0 Prozent über dem Vorjahreswert. Die Verbraucherpreise erhöhten sich aber im selben Zeitraum um 1,9 Prozent.

Im Durchschnitt gab es für Arbeitnehmer in den letzten 10 Jahren jährlich Reallohngewinne von 1,1 Prozent. Die durchschnittliche nominale Verdienstentwicklung von Vollzeit-, Teilzeit- und geringfügig Beschäftigten betrug jährlich 2,3 Prozent, die Verbraucherpreise stiegen in demselben Zeitraum durchschnittlich um 1,2 Prozent pro Jahr.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern