Mittwoch, 22. Mai 2024


US-Börsen legen deutlich zu - Ölpreis zieht weiter an

Börse

05 April 2024 22:22 Uhr

  • über dts Nachrichtenagentur

    Wallstreet

    Foto Quelle:über dts Nachrichtenagentur

New York: Die US-Börsen haben zum Wochenausklang kräftig zugelegt. Zu Handelsende in New York wurde der Dow mit 38.904 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,8 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 5.204 Punkten 1,1 Prozent im Plus, die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 mit rund 18.108 Punkten 1,3 Prozent fester.

 

Am Nachmittag hatte das US-Arbeitsministerium mitgeteilt, dass die Arbeitslosenquote im März auf 3,8 Prozent gesunken ist, nach 3,9 Prozent im Vormonat.

Die Unternehmen in den USA schufen dem Ministerium zufolge rund 303.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft.

 

Vor dem Hintergrund einer drohenden Eskalation im Nahen Osten zieht der Ölpreis weiter an: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete am Freitagabend gegen 21 Uhr deutscher Zeit 90,95 US-Dollar, das waren 30 Cent oder 0,3 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

 

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,0836 US-Dollar (-0,02 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9228 Euro zu haben.

dts Nachrichtenagentur
dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern