Dienstag, 31. Januar 2023


Steuern

über dts Nachrichtenagentur

Bayern verlängert Frist für Grundsteuer Erklärung

München: Bayern verlängert auf eigene Faust die Abgabefrist für die Grundsteuer-Erklärung um drei Monate. Das sagte Finanzminister Albert Füracker (CSU) am Dienstag...

über dts Nachrichtenagentur

Bundesrechnungshof fordert weniger Vergünstigungen bei Kfz Steuer

Bonn: Der Bundesrechnungshof hat Finanzminister Christian Lindner (FDP) ultimativ aufgefordert, Steuerermäßigungen bei der Kfz-Steuer im Umfang von rund einer...

dienews.de Newsletter anmelden und Gutscheine sichern
über dts Nachrichtenagentur

FDP erwägt nach Soli Urteil Klage vor Bundesverfassungsgericht

Berlin/Karlsruhe: Nach dem Urteil des Bundesfinanzhofs über den Solidaritätszuschlag erwägt die FDP, die Abgabe über eine Klage am Bundesverfassungsgericht prüfen zu...

über dts Nachrichtenagentur

Bundesfinanzhof hält Soli nicht für verfassungswidrig

München: Der Bundesfinanzhof hält den Solidaritätszuschlag in der aktuellen Form nicht für verfassungswidrig. Das urteilte das Gericht am Montag. Damit kann nun...

Bundesfinanzhof hält Solidaritätszuschlag nicht für verfassungswidrig

München: Der Bundesfinanzhof hält den Solidaritätszuschlag in der aktuellen Form nicht für verfassungswidrig. Das teilte das Gericht am Montag mit. Die dts...

über dts Nachrichtenagentur

Spitzenverbände fordern Vorläufigkeit der Grundsteuer Bescheide

Berlin: Eine Verbände-Allianz aus dem Bund der Steuerzahler (BdSt), der Deutschen Steuer-Gewerkschaft (DSTG), dem Deutschen Steuerberaterverband (DStV) und dem...

über dts Nachrichtenagentur

Steuerzahlerbund erwartet Etappensieg im Streit um Soli

Berlin: Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, erwartet am Montag vor dem Bundesfinanzhof einen Etappensieg im Kampf gegen den...

über dts Nachrichtenagentur

Steuereinnahmen in 2022 noch höher als erwartet

Berlin: Bund und Länder haben im Jahr 2022 noch mehr Steuern eingenommen als bei der letzten offiziellen Schätzung im November erwartet. Insgesamt betrug das...

über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaftsweise will besonders hohe Renten abschmelzen

München: Die Vorsitzende der Wirtschaftsweisen, Monika Schnitzer, will besonders hohe Renten abschmelzen. Das sei "ein Vorschlag, der ausgleichen soll, dass die...

über dts Nachrichtenagentur

Bei Milliardenzahlung der EU an Deutschland drohte Kürzung

Brüssel/Berlin: Weil die Bundesregierung im Rahmen des EU-Aufbaufonds zugesagte Kriterien nicht erfüllt hat, drohte eine Kürzung der Deutschland eigentlich...